Skip to main content

Details

Bayerische Krebsgesellschaft sagt „YES!“ zur neuen App für krebskranke Menschen von yeswecan!cer

München, 29. April 2019: Mobiltelefone und ihre Software-Anwendungen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, denn sie bieten viele praktische Hilfen. So auch die neue YES! APP von yeswecan!cer. Die erste mobile Selbsthilfegruppe für Menschen mit Krebs hilft Betroffenen, sich im Alltag leichter zu vernetzen.

Gerade nach der Diagnose fühlen sich Erkrankte oft einsam, alleingelassen und verunsichert. In dieser Situation hilft es ihnen, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, um die eigene Erkrankung besser zu verstehen und zu verarbeiten. Allerdings lässt der krankheitsbedingt veränderte Alltag mit unzähligen Arztterminen oft wenig Raum für ein persönliches Treffen. Vor allem Patienten, die nicht draußen am normalen Leben teilhaben können, profitieren vom mobilen Austausch – egal, wo sie gerade sind.

Die Bayerische Krebsgesellschaft begrüßt diese Initiative der gemeinwohlorientierten yeswecan!cer gGmbH und unterstützt als Kooperationspartner die Umsetzung der neuen YES! APP. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Betroffenen neben der digitalen Vernetzung über die App einen schnellen Überblick über analoge Hilfsangebote in Bayern – die Psychosozialen Krebsberatungsstellen der Bayerischen Krebsgesellschaft und viele Selbsthilfegruppen in Bayern – zu geben.

Zur Pressemeldung: Bayerische Krebsgesellschaft sagt „YES!“ zur neuen App für krebskranke Menschen von yeswecan!cer

Webseite: https://yeswecan-cer.org/yes-app/