Skip to main content

Details

Stiftung Augsburg gegen Krebs hilft erkrankten Menschen in der Region Bayerische Krebsgesellschaft gründet regionale Förderstiftung für die Psychosoziale Krebsberatungsstelle Augsburg in der HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse A

Fotoquelle: sska, Nicole Gergen Foto: V. l. n. r.: Waltraud Kohl-Orlowski (Psychosoziale Krebsberatungsstelle Augsburg), Cornelia Kollmer (Kuratoriumsvorsitzende HAUS DER STIFTER), Prof. Günter Schlimok (Schirmherr der Stiftung Augsburg gegen Krebs) und Gabriele Brückner, (Geschäftsführerin Bayerische Krebsgesellschaft e.V.)
Vortrag

Augsburg: Immer mehr Krebsbetroffene benötigen psycho-
soziale Beratung und professionelle Hilfe bei der Krankheitsverarbeitung. Dennoch
wird die ambulante psychosoziale Krebsberatungsstelle Augsburg der Bayerischen
Krebsgesellschaft e.V. nur zum Teil durch öffentliche Gelder finanziert. Einen Groß-
teil des Beratungsangebots muss sie vor Ort durch Spenden absichern. Das
erschwert die langfristige Planung und macht einen bedarfsgerechten Ausbau
nahezu unmöglich.

Um in Zukunft besser planen zu können und die ambulante psychosoziale Krebs-
beratung in Augsburg langfristig abzusichern, gründet die Bayerische Krebs-
gesellschaft e.V. unter dem Dach der "HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft
der Stadtsparkasse Augsburg" die Stiftung Augsburg gegen Krebs.

Die Stiftung Augsburg gegen Krebs ist eine regional im Stadt- und Landkreis
Augsburg aktive Förderstiftung unter dem Dach der "HAUS DER STIFTER –
Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg". Ihr Ziel ist es, das Angebot der
Krebsberatungsstelle Augsburg für Krebspatienten und Angehörige in der Region zu
sichern und langfristig planbar zu machen. Mit der Gründung der Stiftung stärkt die
Bayerische Krebsgesellschaft e.V. die ambulante Krebsberatung vor Ort und
ermöglicht langfristig den bedarfsgerechten Ausbau des Beratungsangebots. Dazu
zählt auch die weitere Bereitstellung von zusätzlichen Fachkräften und die Flexibilisierung der Öffnungszeiten.

Mehr erfahren